Nutzung und Instandhaltung von Edelstahlprodukten

Die mit Abstand absatzstärkste Spüleinheit von Reginox ist aus Edelstahl hergestellt. Edelstahl ist eine Metalllegierung, deren wichtigste Elemente Chrom und Nickel sind. Edelstahl erhält seinen Glanz vom Chrom und seine Rostfreiheit vom Nickel. Edelstahl ist nicht gleichbedeutend mit „nichtrostend“. Edelstahl kann an der Oberfläche rosten, aber nur infolge von übermäßig langem Kontakt mit Grundmetallen.
Wenn Sie unsere Instandhaltungstipps einhalten, werden Sie noch viel längere Freude an Ihrer Spüleinheit haben. Wenn Sie Ihre Spüleinheit sorgfältig behandeln, behält sie ihre Qualität und ihr Aussehen für eine lange Zeit. Tipps für ein längeres Leben Ihrer Reginox-Produkte finden Sie unten.

Reinigung Ihrer Edelstahlspüleinheit

Für die tägliche Reinigung empfehlen wir lediglich sauberes Wasser, aber Sie können auch eine milde Seife hinzufügen. Kaffee-, Tee- oder Fettablagerungen entfernen Sie am besten mit einem flüssigen Reinigungsmittel ohne Bleichmittel, beispielsweise Cif. Wenn Sie einen Topfreiniger verwenden, sollten Sie die Scheuerbewegungen an die Richtung der Oberflächenpolitur anpassen.

Beschädigungen vermeiden: Dellen und Kratzer

Die Spüleinheit wird täglich verwendet, daher sind leichte Dellen und Kratzer in der Oberfläche unvermeidlich. Wenn sie zu grob behandelt wird, kann die Spüleinheit Schäden davontragen. Daher sollten Sie immer vorsichtig sein, wenn Sie Gegenstände auf der Spüleinheit oder dem Abtropfbereich abstellen. Sie können die Beschädigungen auch minimieren, indem Sie darauf achten, dass die Gegenstände nicht auf der Oberfläche reiben.

Hitze vermeiden

Stellen Sie nie heiße Pfannen oder Töpfe auf dem Abtropfbereich oder in der Spüle ab. Verwenden Sie immer einen Untersetzer.

Von Chemikalien verursachte Flecken

Die Qualität der Spüleinheit leidet unter scharfen Chemikalien. Wenn die Oberfläche für längere Zeit scharfen Chemikalien ausgesetzt wird, kann ein Oxidierungsprozess einsetzen, der den Edelstahl rosten lässt. Die Spüleinheit ist aus Edelstahl vom Grad 304 hergestellt. Das bedeutet, dass die Spüleinheit nicht säureresistent und nur für den Haushaltsgebrauch geeignet ist. Es wird empfohlen, die folgenden Chemikalien nicht in Kontakt mit der Spüleinheit zu bringen: S-39 Lötflussmittel, Abbeizmittel, Pinselreiniger, Metallspäne, Mittel für das Entfernen der Fugen zwischen Fliesen und Platten, Rohrreiniger, Silberreiniger (blaue Flüssigkeit) sowie Klebemittel.
Sollte die Spüleinheit mit einer der oben genannten Chemikalien in Berührung kommen, können Sie Folgendes tun:

    • spülen Sie den betroffenen Bereich sofort mit viel Wasser ab;
    • reiben Sie den betroffenen Bereich trocken;
    • behandeln Sie die entstandenen Flecken mit Inox Care;
    • Wenn sich Rostflecken bilden, sollte die Oberfläche mit einem flüssigen Scheuermittel, einer harten Bürste oder mit Scotch Brite behandelt werden. Scotch Brite ist ein künstlicher Scheuerschwamm, der auch alternativ während der Herstellung von Arbeitsoberflächen verwendet wird.

Nicht empfohlen

  • Schneiden Sie niemals direkt auf einer Arbeitsoberfläche: Dies führt zu irreparablen Kratzern. Verwenden Sie immer ein Schneidbrett.
  • Schneiden Sie nie in die Fugen. Entfernen Sie niemals das Dichtmittel aus den Fugen um die Spüleinheit oder den Herdeinsatz.
  • Schieben Sie keine harten Materialien wie Porzellan über die Arbeitsoberfläche.

      Zur Instandhaltung Ihrer Reginox-Küche oder –Arbeitsfläche empfehlen wir die regelmäßige Verwendung von Reginox Inox Care.

Hide Cart